DE / EN
SUCHE
 

... In diesem sonderbaren Land muss man die Wörter kaufen und sie schlucken, um sie aussprechen zu können. Der kleine Paul braucht dringend Wörter, um der hübschen Marie sein Herz zu öffnen. Aber wie soll er das machen? Denn für all das, was er ihr gerne sagen würde, bräuchte er ein Vermögen!

Manchmal bedeuten drei Wörter eine ganze Welt ... Ein bezauberndes Bilderbuch für neugierige Kinder ab 3 Jahren und Verliebte jeden Alters.

Zu der universellen und fantastischen Liebesgeschichte der Belgierien Agnès de Lestrade schuf die Illustratorin Valeria Docampo intensive Bildstimmungen, die die Fantasie der großen und kleinen Leser beflügeln.

Das erfolgreiche Bilderbuch gibt es auch als Geschenkausgabe in kleinem Format und in hochwertiger Aussattung.


Ausgewählt für die Kinder- & Jugendbuchliste Herbst 2010 von SR 2 und Radio Bremen

Ausgezeichnet mit dem LesePeter der AJuM der GEW im Dezember 2010

Ausgezeichnet mit dem Esel des Monats Oktober der Fachzeitschrift eselsohr

Ausgezeichnet mit dem Kinderbuch-Couch-Star* und als Kinderbuch des Monats August 2010 von Kinderbuch-Couch.de


Von der Liebe sprechen, vom Wert der Wörter, von der Kraft ehrlicher Gefühle, von Schmetterlingen, die dann fliegen - das ist nicht einfach, ohne kitschig zu werden. In Die große Wörterfabrik gelingt es.
Die ZEIT

Das Kinderbuch Die große Wörterfabrik zeigt auf wunderbare Weise, dass es nicht die großen Wörter sein müssen, die Großes ausdrücken.
B.Z.

Obwohl der kleine Paul sich nicht viele Wörter leisten kann, gewinnt er Maries Liebe. Wie, das steht in diesem sehr poetischen, wunderbar illustrierten Kinderbuch.
FAZ.net

Mein Lieblingsbilderbuch für den Herbst 2010 habe ich schon gefunden: Die große Wörterfabrik. Wunder-wunder-schööön!
Sabine Ottinger, Bücher-Bender Mannheim

zurück

© mixtvision 2014